Andrena1
Herzental
Andrena1
Herzental
Verein Anfora

Der Verein Anfora bietet betreutes Wohnen und Arbeiten an. Der Name Anfora bedeutet Gefäss. Überall im Leben haben wir es mit Gefässen im weitesten Sinne zu tun. Die Wohnung oder die Wohngemeinschaft sind ein Gefäss. Hier sollten wir uns wohl fühlen und eine Beziehung zu unseren Mitbewohnern aufbauen können. Auch der Arbeitsplatz ist ein Gefäss, in dem wir als Menschen aufgenommen werden und eine sinnvolle Tätigkeit für andere Menschen verrichten können.
Das ist die Aufgabe des Vereins Anfora: Schutzräume anbieten für Menschen, die  Hilfe benötigen.

Die Angebote von Anfora richten sich an Menschen mit einer psychischen und/oder einer geistigen Beeinträchtigung. In der Sozialtherapeutischen Wohngemeinschaft Herzental und im Betreuten Wohnen Brugg bieten wir Unterstützung im Bereich Wohnen, in der Freizeitgestaltung und im Pflegen von sozialen Beziehungen. Die Tagesstätte Andrena ist ein Verbund von Kleinbetrieben in Dornach mit integrativen Beschäftigungsplätzen in verschiedenen Tätigkeitsbereichen.

Der Verein Anfora ist seit 1. Januar 2013 in Kraft getreten. Der Verein hat vom Amt für Soziale Sicherheit Solothurn eine Bewilligung und ist von der Interkantonalen Vereinigung Sozialer Einrichtungen (IVSE) anerkannt. Er ist Mitglied des Verbands für anthroposophische Heilpädagogik und Sozialtherapie (vahs), sowie des nationalen Branchenverbands der Institutionen für Menschen mit einer Behinderung (INSOS). Die Qualität unserer Arbeit wird von der Stiftung Confidentia mit dem Verfahren "Wege zur Qualität" entwickelt und gesichert.