Herzental Neubau

Der Herzental Neubau ist ein Wohnangebot für Menschen mit einer psychischen und/oder kognitiven Beeinträchtigung, die einerseits den Rückzug in das eigene Studio benötigen, andererseits aber regelmässigen Gemeinschaftsanschluss suchen.
 
Das Haus verfügt über fünf Studios mit Balkon, Küche und Bad. Ausserdem gibt es einen Gemeinschaftsraum, der die Möglichkeit bietet, sich einander zu begegnen.
 
Das Team des Herzental Neubaus besteht aus sechs Mitarbeiter_innen mit vorwiegend sozialpädagogischer Ausbildung. Zu bestimmten Zeiten am Tag ist ein(e) Mitarbeiter_in im Haus anwesend. In dieser Zeit kann Aktivitäten nachgegangen werden wie gemeinsames Kochen, Spiele spielen, Ausflüge, Reden…..
Zudem werden für alle Bewohner_innen von Anfora Ausflüge an einem Wochenende im Monat angeboten.
 
Durch die Woche werden die einzelnen Bewohner_innen von ihrer Bezugsperson begleitet. Hier finden regelmässige Gespräche, Unterstützung in praktischen Dingen wie zum Beispiel Einkauf, Haushalt statt sowie bei Bedarf Hilfe in administrativen Aufgaben und Kontakt zum Umfeld. Eine Tagesstruktur im Sinne einer auswärtigen Beschäftigung je nach Möglichkeiten ist erwünscht.
Eine 24 Erreichbarkeit von einer/einem Mitarbeiter_in ist gewährleitet.
 
Der Herzental Neubau versteht sich als Zwischenangebot von dem Haus Herzental und dem Betreuten Wohnen Brugg:
Ein begleiteter Rahmen und die Möglichkeit zu Gemeinschaft einerseits und andererseits kann Selbstständigkeit gelebt und/ oder geübt werden.